Direkt zum Hauptbereich

Rezension zu 'Eat Train Love' von Kristin Woltmann





Eckdaten

Verlag: Irisina
Paperback, Klappenbroschur
176 Seiten
ca. 40 Farbfotos
ISBN: 978-3-424-15299-9
Erschienen: 16.05.2016 
Homepage des Verlages: ** hier klicken **






Klappentext

Das ganzheitliche Clean-Eating-Programm

EAT TRAIN LOVE ist einer der erfolgreichsten Healthy Living Blogs, der bereits im Jahr 2012 das Clean-Eating-Prinzip in Deutschland bekannt gemacht hat. Doch für die Gründerin und Autorin Kristin Woltmann ist Clean Eating kein schnelllebiger Ernährungstrend, sondern ein langfristiger Lebensstil. Mit EAT TRAIN LOVE hat sie daher ein ganzheitliches Clean Eating Programm aufgestellt, das aus drei wesentlichen Elementen besteht:

•Gesunde, natürliche Ernährung im Alltag

•Yoga als Element der Bewegung

•Bewusstes Denken und Spüren.

Im Zentrum ihres Konzepts steht der Körper als Tempel der Seele. Nach der yogischen Philosophie bedeutet dies: Kümmere dich gut um deinen Körper, dann erstrahlt auch bald dein Inneres in neuem Glanz. Zu dieser bewussten Reise für Körper, Geist und Seele lädt Kristin mit ihren motivierenden Tipps, kreativen Rezepten und wohltuenden Yoga-Flows ein.

(Quelle: Irisina)

Meine Meinung 

Clean-Eating ist heutzutage ein immer grösseres Thema und in Kombination mit Yoga ist das Thema doppelt interessant. Daher war ich dankbar, als ich das Buch für den Verlag rezensieren zu dürfen.

Ich habe mit diesem Buch ein für mich neues Thema in Angriff genommen. Da ich durch meine vegetarische Ernährung vermehrt auf frische Lebensmittel zugreife, habe ich mir erhofft, weitere Tipps in diese Richtung bzw. gesunder Ernährung zu bekommen.

Die Rezepte waren leider eher weniger mein Geschmack, obwohl sie sehr interessant sind. Vielelicht werde ich das ein oder andere noch ausprobieren. Mal sehen, was die Zukunft noch so bereit hält.


Generell finde ich den Schreibstil der Autorin sehr gut und auch die Zitate, die immer wieder im Buch zu finden sind, finde ich toll. Ich habe mir einige davon markiert und werde sie mir sicher immer wieder ansehen.

Die Unterteilung der Themen fand ich sehr gelungen. So kann man sich gut orientieren. Das wird auch durch die sehr liebevolle Gestaltung untermalt.

Die Yoga Übungen sind sehr interesssant und ich werde sie nach und nach ausprobieren. Dadurch habe ich die Lust bekommen, Yoga für mich zu entdecken und zu schauen, ob es etwas für mich ist. Ich habe mich bisher nicht damit beschäftigt, aber möchte das ändern. Ich höre immer wieder davon und kenne einige Personen, die begeistert sind von Yoga.


In Zusammenhang mit Clean Eating ist es auf jeden Fall ein Versuch wert und dieses Buch ist definitv ein toller Ratgeber und ein guter Einstieg in die Thematik.

Fazit

Wer sich mit Clean Eating und dem Yoga-Einstieg befassen möchte, sollte sich das Buch auf jeden Fall näher ansehen. Von mir bekommt es 5 Sterne.

Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentare