Direkt zum Hauptbereich

Top Ten Thursday - 10 liebste historische Romane

Guten Morgen ihr Lieben :)

Heute ist schon wieder Donnerstag und der Top Ten Thursday steht an. Wie immer findet ihr die Infos bei der lieben Steffi :)



Das heutige Thema: 10 liebste historische Romane.

Ich sehe es schon kommen: Meine Wunschliste wird ins Unermessliche wandern! Ich mag historische Romane sehr gerne. Besonders in den letzten Monaten haben sie einen immer höheren Stellenwert eingenommen. Ihr werdet sehen, dass besonders der 2. Weltkrieg bei mir im Regal gross vertreten ist. Ich bin sehr fasziniert von dieser Zeit und möchte dieses Jahr auf jeden Fall noch viel mehr in diese Richtung lesen.

Hier sind auf jeden Fall die 10 Bücher, die ich empfehlen kann :)

 


Dieses Buch behandelt den Kunstraub während des 2. Weltkrieges und hat mir sehr gut gefallen. Kann ich jedem empfehlen, der etwas anderes über den Krieg erfahren möchte.


Mein erstes Buch über die Borgias und es hat mir wirklich gut gefallen.


Hier geht es um eine Henkerstochter, was mir gut gefallen hat. In dem Bereich war dies mein erstes Buch, aber sicher nicht mein Letztes.


Dann natürlich dieses Buch! Für mich war es ein absolutes Highlight.


Und hier noch zwei Bücher, die im Weltkrieg spielen. Haben mir auch beide gut gefallen.


Hat mir wirklich sehr gut gefallen, kann ich nur empfehlen.


Das Buch habe ich erst vor Kurzem beendet. Hat mir gut gefallen, besonders da es in Briefform geschrieben ist.


Dieses Buch habt ihr schon letzte Woche gesehen, aber ich muss es hier einfach noch einmal auflisten. Es ist einfach klasse und für mich bisher eines der besten Bücher, die ich zum zweiten Weltkrieg gelesen habe.
 
Ein Buch, welches in Schweden spielt und einen Einblick in das Land während des Krieges gewährt.

Kennt ihr eines der Bücher? Welche Bücher könnt ihr mir empfehlen?

Liebste Grüsse
Eure Sabs

Kommentare

  1. Guten Morgen Sabs!

    Gerade die Zeit um den 2. Weltkrieg ist bei mir so gar nicht im Rennen... Da hab ich bisher auch wenig gelesen, mein Interesse liegt hauptsächlich im Mittelalter :D

    Allerdings liebe ich historische Krimis auch sehr, und die spielen oft Ende 18. bzw. 19. Jahrhundert. Die lese ich zurzeit relativ häufig :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen,
    also der zweite Weltkrieg ist ein Thema, das ich eher meide, als freiwillig lese. Hab zwar auch eine Ausnahme in meiner Liste, aber das ist wirklich eine Ausnahme^^

    Deshalb kenn ich zwar einige deiner Bücher vom Sehen, aber keins genauer.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    einige deiner Bücher kenne ich vom sehen, gelesen habe ich selsbt davon keins. das liegt aber auch daran, dass ich selbst so gut wie keine historischen Bücher lese. Wenn ich hier noch ein paar Blogs besuche und ich sehe, wie begeistert alle von den Büchern sind...vielleicht muss ich mir auch irgendwann mal was richtig historisches vornehmen ;)
    Bei uns hat heute nur Anja ein paar Bücher beigesteuert: Unsere kleine Liste
    Gruß Dana

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!

    Interessante Liste.

    "Die Reise der Amy Snow" liegt noch auf meinem SuB. Muss ich endlich mal lesen...

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    von Astrid Fitz hab ich die Bettelprophetin auf meiner Liste. Mochte ich ganz gern.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/06/23/ttt-10-liebste-historische-romane/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!

    "Das Mädchen mit den Smaragdaugen" klingt sehr interessant - Kunstraub ist mal ein anderes Thema. :-)

    "Bis ans Ende der Geschichte", "Die Mutter meiner Mutter" und "Die Reise der Amy Snow" möchte ich auch gerne noch lesen, wenn ich denn jemals dazu komme...

    "Und im Wienerwald stehen noch immer die Bäume" sollte ich auch vielleicht auf die Wunschliste setzen! Meine Mutter kommt aus Norwegen, und der Bruder meiner Großmutter war im Widerstand gegen die Nazis, musste nach Schweden fliehen und hat da im Widerstand weitergemacht.

    "28 Tage lang" ist bestimmt ein Buch, das an die Nieren geht, deswegen hebe ich es mir auf, bis ich das Gefühl habe, jetzt kann ich es lesen.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabs,

    "Die Reise der Amy Snow" hast du mir schon schmackhaft gemacht. Heute habe ich das Buch auf so vielen Blogs entdeckt, dass gleich noch einmal ein Stück die WL hochrutscht.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hey,

    von deinen Büchern habe ich leider noch keines gelesen, aber "Die Reise der Amy Snow" steht auf meiner Wunschliste. Ich habe das Buch heute schon auf einigen Listen gesehen, vielleicht sollte ich es mir langsam mal zulegen...
    Ansonsten sprechen mich von deiner Liste vor allem "Die Mutter meiner Mutter", "Das Mädchen mit den Smaragdaugen" und "Der Palast der Borgia" an. Ich schaue sie mir mal genauer an :)
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Liste! "Das Mädchen mit den Smaragdaugen" habe ich doch glatt vergessen - das hat mir auch sehr gut gefallen. Genauso wie "28 Tage". "Der Palast der Borgia" und "Henkersmarie" werde ich mir mal genauer anschauen - von Astrid Fritz will ich schon lange mal was lesen. "Deine Juliet" war leider gar nicht meins - als Hörbuch war es mir leider zu verwirrend.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. hey :)
    Da das ja nicht mein Genre ist, kenne ich deine Bücher nicht. Allerdings steht 28 Tage lang tatsächlich auf meiner WuLi und irgendwann werd ich das auch lesen. Das klingt nämlich einfach gut.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Sabrina,
    ich kenne die von dir benannten Bücher nicht. Von Jodi Picoult habe ich jedoch einige Bücher gelesen. Ich mag die Autorin sehr. Auch von David Safier habe ich einiges gelesen. Jedoch noch nicht 28 Tage. Ich habe aber schon gehört, dass dieses Buch sehrsehr gut sein soll. Auch habe ich es schon verschenkt und ein sehr gutes Feedback bekommen.

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen