Mittwoch, 9. März 2016

Hinter den Kulissen - Teil 1

Hallo ihr Lieben :)

Es war schon ein wenig ruhiger auf meinem Blog, das muss ich zugeben; aber ich habe einfach nicht die Lust gefunden, etwas zu schreiben - und das, obwohl ich einige Ideen im Hinterkopf habe.
Natürlich mache ich mir Gedanken, was euch (nebst Rezensionen, Monatsrückblick - der für Januar und Februar noch folgen wird -, Leselisten etc.) interessieren könnte. Nur an der Umsetzung hat es bisher gefehlt. Da ich inzwischen ein wenig mehr Lust gefunden habe und nach der Arbeit nicht mehr so kaputt bin, fühle ich mich nun bereit, diverse Blogbeiträge zu planen.
Ihr könnt also gespannt sein, was euch alles erwarten wird :)

Heute möchte ich euch einen kleinen Einblick hinter die Kulissen gewähren, so zu sagen. Dies werde ich in vermutlich vier Teile splitten, damit die jeweiligen Posts nicht zu lange werden.
Im ersten Teil soll es um diese beiden Themen gehen: Wie halte ich fest, was ich jeweils lese? Wie habe ich einen Überblick über meine Bücher?

Wie halte ich fest, was ich jeweils lese?

Um genau zu wissen, was ich jeden Monat lese und somit auch einige Monate später noch einen Überblick zu haben, führe ich ein kleines Bücherheft. Das Heft habe ich von der Autorin zugeschickt bekommen (das Buch ist echt klasse, nur leider ist es neu nicht mehr erhältlich, da es den Verlag inzwischen nicht mehr gibt) und da dachte ich mir, es eignet sich super als neues Bücherheft.

Ich fange in jedem Monat eine neue Seite an, beschrifte diese mit dem jeweiligen Monat und führe dann quasi Buch über meine gelesenen Schätze. Ganz zufrieden bin ich noch nicht, da ich noch die ein oder andere Idee habe, damit ich mehr Informationen auf einen Blick zusammen hätte, doch ich weiss noch nicht, wie ich dies gestalten soll.
Bisher habe ich den Titel, Autor, falls es ein E-Book war, vermerkte ich dies ebenfalls, dann Seitenzahl, Sternebewertung und ob ich die Rezi geschrieben habe, was ich dann mit einem Häkchen quasi bestätige.
Seit Anfang Jahr schreibe ich noch das Genre des Buches hin; was ich damit anfangen werde, weiss ich noch nicht. Vielleicht ziehe ich Mitte des Jahres eine Bilanz, wie viele Bücher ich von welchem Genre gelesen habe. Das könnte ganz interessant sein, ob sich meine Lieblingsgenres auch wirklich durchsetzen oder andere ihnen den Rang ablaufen.

Am Ende des Monats, das ist jetzt auf dem Foto nicht ersichtlich, schreibe ich dann auf, wie viele Bücher ich gelesen habe und wie viele Seiten dies waren.

In Zukunft möchte ich mein Bewertungssystem ein wenig abändern, doch aktuell habe ich noch nicht das Richtige für mich gefunden. Dies würde ich natürlich dann auch in meinem Büchlein ergänzen, damit alles seine Richtigkeit hat ;) Und den Verlag möchte ich eigentlich auch noch dazu schreiben, was bisher ein wenig untergegangen ist.

Alles nicht spektakulär und ich bin mir sicher, einige von euch gehen ähnlich vor :)

Wie handhabt ihr das? Wie führt ihr eure Bücher auf, die ihr jeden Monat lest? Habt ihr dafür auch ein extra Heft?
Mich würde es wirklich sehr interessieren, wie eure Vorgehensweise ist :)


Wie habe ich einen Überblick über meine Bücher?

Letzten Herbst/Winter habe ich mir die Zeit genommen, alle Büche schön ordentlich in ein Büchlein zu schreiben, damit ich alles an einem Ort habe. Das habe ich in letzter Zeit ein wenig schleifen lassen und ich werde wohl am Wochenende (oder auf jeden Fall noch im März) ein Update machen.

Sobald ich ein Buch gelesen habe, versehe ich es mit einem Häkchen. Wenn ich ein Buch aussortiere, das ich noch nicht gelesen habe, dann streiche ich es einfach wieder durch.
Im Moment habe ich meine SUB-Bücher und gelesenen Bücher nicht speziell sortiert, jedoch versucht, die Reihen etc. untereinander aufgeführt zu lassen.

Ich bin noch nicht ganz zufrieden damit, muss ich ehrlich zugeben. Früher habe ich die Bücher alle in einer Excel-Liste gehabt, was aber schon einige Jahre her ist und diese Liste finde ich leider nicht mehr, damit ich sie anpassen könnte.
Vielleicht werde ich mir eine neue Liste anlegen und die dann so gestalten, wie es mir passt. Falls es euch interessiert, wie das Endresultat aussieht etc. lasst es mich wissen :)

Wie behaltet ihr einen Überblick über eure Bücher? Habt ihr eine Liste über alle Bücher oder nur eine für euren SUB?
Auch hier würde mich euer Vorgehen sehr interessieren :)




Jetzt die wichtigste Frage überhaupt: Interessieren euch solche Posts? Lasst mir einfach kurz eure Meinung da :) Natürlich hoffe ich, dass der erste Teil euch gefallen.

Liebe Grüsse
Eure Sabs

Kommentare:

  1. Hallo Sabs,

    ja, ich finde solche Posts schon interessant, da sieht man, dass jeder alles etwas anders angeht.

    Ich halte meine gelesenen Büchern ganz lapidar in einer Liste am Computer fest. Da gibt's einfach nur Titel und Autor und das war es auch schon.

    Der SuB ist bei LovelyBooks und Booklikes akribisch festgehalten. Hier bin ich sehr pingelig, weil ich halt eher ein Listenmensch bin. Sobald ein neues Buch eingezogen ist, werden sofort die Regale aktualisiert. Die Übersicht über "meine" ganzen Reihen, habe ich aber komplett verloren. Hast du dafür eine Vorgehensweise?

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole :)

      Bei Goodreads habe ich meine ungelesenen Bücher auch immer relativ gut auf dem neusten Stand, da ich dort auch meine jeweiligen Lesefortschritte festhalte.
      Ich muss zugeben, Lovelybooks hat in den letzten Monaten ein wenig gelitten. Aber ich möchte dort auf jeden Fall auch noch alles auf den neusten Stand bringen.

      Ich mag es, wenn ich eine Liste auf dem PC habe, die ich auch ausdrucken kann. Manchmal bin ich doch ein Papierkind :D

      Das mit den Reihen kenne ich. Manchmal weiss ich nicht mal, dass es sich um eine Solche handelt! Beim Nachtragen meiner Goodreads-Bücher vor ein paar Monaten ist mir das aufgefallen. Phu, da war ich aber ganz schön erstaunt.
      Eine richtige Lösung habe ich da noch nicht gefunden. Ich habe mal eine Liste auf Excel gestartet und versucht, die Bücher einzutragen und dann mit Farben zu arbeiten. Aber so richtig zufrieden bin ich da noch nicht.

      Liebe Grüsse
      Sabs

      Löschen
    2. Hallo Sabs,

      bei den ganzen Communities ist es fast unmöglich, dass man auf jeder Plattform die Bücher auf dem aktuellen Stand hält. Goodreads hatte ich mal probiert, aber es konnte mich nicht so begeistern, dabei gäbe es dafür eine App - aber egal.

      An einer Reihen-Excel-Liste habe ich mich auch schon mal versucht, jedoch wäre ich nicht auf die Idee gekommen mit Farben zu arbeiten! Vielleicht kriege ich ja doch noch den Durchblick ...

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Mich interessieren solche Posts auch, weil ich es spannend finde, wie andere Buchblogger eben mit solchen Dingen umgehen.
    Ich habe auch ein Buch, in das ich meine gelesenen Bücher eintrage - neben Autor und Titel, Seitenzahl und Bewertung. Außerdem notiere ich auch meine Neuzugänge, weil ich endlich mal wissen will, wieviele Bücher bei mit im Jahr neu einziehen, wieviel ich dafür ausgebe und wie viele ich davon dann auch direkt lese.
    Meinen SuB verwalte ich als Excel-Tabelle - da kann ich dann auch alle INfos reinschreiben, die mir wichtig sind und kann die Tabelle dann je nach Bedarf sortieren (wenn ich zum Beispiel ein Buch mit wenig Seitenzahlen lesen will oder einen Wälzer oder wenn ich ein Buch für eine bestimmte Challenge suche, zum Beispiel einen bestimmten Verlag ...).

    Meine gelesenen Bücher habe ich nicht noch mal extra erfasst, und bei meinen Reihen bin ich da auch eher halbherzig dabei.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Rezension zu 'Starfall - So nah wie die Unendlichkeit' von Jennifer Wolf

Klappentext **Zwischen uns nur die Sterne** Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. ...

Follow by Email

Gesamtzahl der Seitenaufrufe