Sonntag, 28. Februar 2016

Meine zweite Leidenschaft - oder weshalb das Lesen manchmal zu kurz kommt

Hallo ihr Lieben :)


Kennt ihr das? Ich habt so viele Bücher, die ihr eigentlich sofort lesen möchtet und viel zu wenig Zeit? Und wenn ihr Zeit hättet, dann kommt euch etwas anderes zwischen die Finger.

So geht es auch mir. Denn neben meinen Büchern, gibt es noch eine zweite grosse Leidenschaft: Das Fotografieren! Da ich vollzeit arbeite, muss ich mehrheitlich am Wochenende meiner zweiten Liebe meine Zeit widmen... dafür leidet dann meine Lesezeit darunter.
Aber ganz ehrlich: Ich liebe es, mit der Kamera unterwegs zu sein und würde dieses Hobby unter keinen Umständen eintauschen wollen. Zudem habe ich unterwegs immer ein Buch dabei, so dass ich doch die ein oder andere Seite schaffe :)

Unter der Woche schaffe ich dann doch mehr Bücher, da ich einen längeren Arbeitsweg habe (gut eine Stunde pro Weg) - aber auch hier... wenn ich am Wochenende fleissig unterwegs war, dann möchte ich natürlich meine Bilder sichten und dafür geht der ein oder andere Leseabend 'verloren'. Damit komme ich ganz gut klar, auch wenn es mir manchmal um die vielen Schätze leid tut, die in meinem Regal stehen.

Damit ihr seht, was ich so vor der Linse habe, hier vier Bilder:





Wenn ihr diesen Post seht, bin ich wieder mit der Kamera unterwegs :) Wisst ihr, was, neben der Leidenschaft für die Fotografie an sich, schön ist? Ich habe in den letzten Jahren unheimlich tolle Menschen kennen gelernt und allein dafür lohnt es sich, manchmal die ein oder andere Lesezeit für mein zweites Hobby zu opfern.

Habt ihr auch eine Leidenschaft, die euch ab und an vom Lesen 'abhält'? Wie regelt ihr dass, das ihr trotzdem noch genug Zeit für eure Bücher habt?

Liebe Grüsse
Eure Sabs

1 Kommentar:

  1. Wow, das sind aber schöne Bilder! Dafür solltest du auf jeden Fall etwas Lesezeit opfern :)

    Das Dilemma mit der Lesezeit kenne ich leider. Man hat ja privat auch so viel zu tun und möchte nebenbei bloggen. Da bleibt manchmal einfach viel zu wenig Zeit übrig. Ich habe auch noch einige andere Hobbys, treffe mich sehr gerne mit Freunden. Da bleibt das Lesen einfach ab und zu auf der Strecke. Ich denke da auch nicht weiter drüber nach, manchmal muss man sich einfach auf andere Dinge konzentrieren, denke ich. Im Januar habe ich z.B. nur ein Buch und eine Kurzgeschichte gelesen.

    LG Katharina

    AntwortenLöschen

Rezension zu 'Starfall - So nah wie die Unendlichkeit' von Jennifer Wolf

Klappentext **Zwischen uns nur die Sterne** Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. ...

Follow by Email

Gesamtzahl der Seitenaufrufe