[Buchgeplapper #5] Vorbestellungen

Hallo ihr Lieben :)

Es tut mir leid, dass es letzte Woche kein Buchgeplapper gab - aber wie es halt manchmal so ist, kommt man nicht immer dazu, einen Post zu schreiben und so erging es mir. Ich war so geschafft von der Arbeit, dass ich einfach keinen Antrieb mehr fand, einen Post zu schreiben. Zudem wusste ich nicht genau, worüber ich mit euch plappern möchte. Doch nun ist es soweit und ein neues Buchgeplapper steht an :)


Ich habe lange überlegt, worüber ich schreiben soll - im Moment fällt mir einfach nicht so viel ein. Dann aber kam mir die Idee, dass ich mit euch über Vorbestellungen plappern möchte.
Der Post wird zwar nicht so lang wie die letzten, aber das ist für einmal nicht weiter schlimm, finde ich :)

Vorbestellungen haben einen grossen Vorteil: Man weiss, dass man das Buch - wenn alles glatt läuft - am Erscheinungstermin zu Hause hat. Wir Bücherwürmer können also unsere Errungenschaft sofort lesen - oder?
Mir ging es bei der letzten Vorbestellung so - es war ein englisches Buch, welches ich euch gleich zeigen werde - dass ich es 1. drei Wochen nach Erscheinungstermin erhalten habe (wozu habe ich es überhaupt vorbestellt und das schon im Dezember???) und als es dann kam... Naja - wie es manchmal so geht... Es sind gerade so viele Bücher, die vorher auf der Warteschlange standen und auch jetzt noch kommt mir immer eines dazwischen :(
Da habe ich also mein heissersehntes Buch zu Hause und dann finde ich einfach nicht die Zeit, es zu lesen! Ein wenig deprimiert mich das schon :( Aber ich bin mir sicher, dass ich es dieses Jahr noch lesen werde - ich nehme es mir fest vor!

Und dies ist das gute Stück:


Ist es nicht wunderschön? Eine Schande, dass es nun fast 3 Monate bei mir ungelesen im Regal steht! Ich möchte doch wissen, wie die Geschichte um Penryn endet. Wie gesagt, dieses Jahr soll es noch gelesen werden.

Aber zurück zum Thema: Ich finde es sehr praktisch, Bücher vorbestellen zu können. Bei den vielen Neuerscheinungen von den unzähligen Verlagen kann man schnell den Überblick verlieren. Und mir persönlich ist es auch schon passiert - besonders bei Reihen - dass ich den neuen Band einfach verpasst habe, obwohl ich mich immer wieder über die Reihe informiert habe.
Damit genau solche Dinge nicht passieren, finde ich es toll, dass man die Möglichkeit hat, die Bestellung zu tätigen und das Buch dann, auch wenn man es in dem Moment vielleicht nicht mehr auf dem Schirm hat, ins Haus flattert, sobald es auf dem Markt ist.

Aktuell habe ich noch zwei Vorbestellungen offen und zwar:

 

Archangel's Enigma muss einfach bei mir einziehen (erscheint Anfang September), da ich nicht auf die Übersetzung warten kann! In diesem Buch wird ein Charakter beleuchtet, den ich super faszinierend finde und ich bin überzeugt davon, dass er auch weiterhin zu meinen Lieblingen zählen wird, wenn ich das Buch gelesen habe. Zu diesem Buch gibt es noch eine weitere englische Ausgabe, aber ich habe mich bewusst für diese entschieden (ist glaube ich die amerikanische Version).

Und dann das neue Buch von J.R. Ward - Blood Kiss. Das darf natürlich nicht fehlen! Zum einen, weil es mit der Black-Dagger-Reihe verknüpft ist, die ich ja liebe und zum anderen, weil ich nicht weiss, ob und wann das Buch übersetzt wird! Daher freue ich mich schon auf den Dezember und hoffe, dass das Buch pünktlich bei mir eintrudeln wird.

Wie ihr erkennen könnt, habe ich bisher 'nur' englische Bücher vorbestellt - das hat seinen Grund. Wie oben erwähnt, habe ich - bei deutschen Reihen - ein paar Mal den neuen Band bei Reihen verpasst oder generell ein Buch, das ich unbedingt haben wollte. Das habe ich jetzt ziemlich gut im Griff :)
Jedoch ist das bei englischen Büchern relativ schwierig. Ich habe da noch keine geeignete Lösung gefunden, wie ich im Kopf behalten kann, wann da ein Buch erscheint, welches ich gerne lesen möchte - zum einen, weil ich nicht auf die Übersetzung warten will oder weil nicht bekannt ist, wann das Buch übersetzt wird. Daher werde ich wohl auch in Zukunft mehrheitlich englische Bücher vorbestellen, sobald ich eines finde, welches ich unbedingt haben möchte und es somit nicht mehr aus meinem Radarfeld verschwindet :)

Wie seht ihr das mit Vorbestellungen? Findet ihr das gut oder kauft ihr Bücher erst dann, wenn sie im Laden erhältlich sind? Mich würde sehr interessieren, wie ihr das Ganze handhabt :)

Liebe Grüsse

Eure Sabs :)

Kommentare

  1. Ich bin in der Hinsicht ein Schussel :D
    Nur wenige Serien hab ich dauerhaft auf dem Schirm und merke mir den Monat vor - ich mache aber keine Vorbestellungen, denn meist kommt erst das HC raus und ich sammle eher die TB Versionen (Ausnahmen gibts nur, wenn der Verlag es mir zuschickt) Meistens kommen neue Serienbücher für mich tooooootal überraschend auf den Markt und dann wirds direkt gekauft :P

    btw oben das erste Cover ist wirklich sehr genial!!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts