Dienstag, 21. Juli 2015

Rezension zu 'Passion - Leidenschaftlich begehrt' von S. Quinn

Hallo ihr Lieben :)

Heute habe ich wieder eine Rezension für euch. Ich habe mich wieder an einen Erotik-Roman gewagt und das, obwohl ich in der letzten Zeit kein gutes Händchen dafür hatte... Und zwar habe ich mich für das Buch 'Passion - Leidenschaftlich begehrt' von S. Quinn entschieden.
Ich danke dem Verlag herzlich für das Rezensionsexemplar :)


Verlag: Goldmann
Taschenbuch
320 Seiten
ISBN: 978-3-442-48246-7
Homepage des Verlags: ** hier klicken **

Klapptext:

Als Seraphina Harper eine Stelle als Kindermädchen in Mansfield Castle annimmt, wird sie gewarnt: Bisher hat es keine Nanny länger als eine Woche in dem prächtigen Herrenhaus ausgehalten, in dem der alleinstehende Lord Patrick Mansfield und sein kleiner Neffe Bertie leben. Denn der Lord, ein verboten gutaussehender ehemaliger Offizier, besteht darauf, dass seine Regeln bedingungslos befolgt werden. Doch Seraphina widersetzt sich seinen Anweisungen. Schon bald ist Patrick von Seraphina fasziniert. Und je mehr er ihren Widerstand zu brechen versucht, desto tiefer geraten die beiden in eine verbotene, leidenschaftliche Beziehung gegen alle Konventionen ...

(Quelle: Goldmann)

Rezension:

Seraphina Harper kommt aus einfachen Verhältnissen und tut alles, um ihrer kleinen Schwester das Studium zu finanzieren. So kommt es, dass sie die Stelle als Kindermädchen in Mainsfield Castle antritt. Doch sie wurde gewarnt: Keine Nanny hielt es bisher länger als eine Woche im prächtigen Herrenhaus aus, in dem der alleinstehende Lord Patrick Mansfield und sein kleiner Neffe Bertie leben. Denn der Lord ist ein ehemaliger gutaussehnder Offizier und besteht darauf, dass seine Regeln bedingungslos befolgt werden. Und auch Bertie ist alles andere als ein einfacher Junge.
Schon bald sieht sich Seraphina vor einer Aufgabe, die sie vor eine Herausforderung stellt. Und auch Patrick macht es ihr nicht einfach, denn er ist von der jungen Frau fasziniert. Je mehr ihr Widerstand jedoch zu bröckeln droht, desto tiefer geraten die beiden in einen Strudel aus Intrigen und Verbote...

Mich hat der Klappentext sehr angesprochen, weshalb ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Der Schreibstil von S. Quinn ist einfach genial! Ich habe ich sofort in die Geschichte eingefunden. Mir ist es gut gelungen, mir das Schloss und die Umgebung vorzustellen und auch die Charaktere und ihr handeln. Besonders in den kleinen Bertie konnte ich mich gut hineinversetzen - ich habe den Kleinen sofort ins Herz geschlossen.

Natürlich existieren auch in diesem Buch ein paar Klischees, die in einem Erotikroman vorkommen - Seraphina und Patrick finden schon nach wenigen Tagen zusammen etc. Aber das gehört dazu und mir kam es nicht zu kitschig vor.

Generell hat dieses Buch sehr viel Tiefgang! Das hat mir unheimlich gut gefallen. Wir haben hier keinen Erotikroman im klassischen Sinne, in dem es nur darum geht, wie sich die Charaktere kriegen - sondern man bekommt sehr viel Geschichte Drumherum. Solche Bücher sind wirklich mein Ding und daher war ich absolut begeistert, dass mir genau das geboten wurde.

Charaktere

Patrick finde ich unheimlich interessant! Man erfährt zwar einiges über ihn und doch ist er immer noch mysteriös und anziehend. Mich haben die Informationen, die man nicht bekommen hat, sehr neugierig gemacht und ich hoffe, dass im zweiten Band ein paar Dinge aufgeklärt werden. Auf jeden Fall ein sehr gelungener Charakter.

Seraphina mag ich sehr. Sie ist sehr aufopferungsvoll und doch nicht zu perfekt! Sie hält sich an keine Regeln, tut nicht was man ihr sagt und sie weiss, was sie will. Und doch hat sie eine sanfte Seite, die besonders bei Bertie und ihrer Schwester zum Tragen kommt.

Bertie... Oh ich mag diesen kleinen Jungen! Er ist intelligent und eigentlich ein aufgestellter, fröhlicher Junge. Wieso ich eigentlich schreibe, müsst ihr selbst lese. Auf jeden Fall hätte ich ihn am Liebsten in den Arm genommen und nicht mehr losgelassen.

Auch die restlichen Charaktere finde ich gelungen - wobei sie nicht an die drei Hauptcharaktere heranreichen. Mal sehen, ob sich das noch ändert.

Cover

Das Cover finde ich unheimlich ansprechend. Sehr schlicht und doch sagt es so viel aus. Einfach klasse!

Fazit

Wer ein Erotikbuch mit Tiefgang lesen möchte, dem kann ich Passion nur empfehlen! Fünf Sterne von mir!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu 'Starfall - So nah wie die Unendlichkeit' von Jennifer Wolf

Klappentext **Zwischen uns nur die Sterne** Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. ...

Follow by Email

Gesamtzahl der Seitenaufrufe