Direkt zum Hauptbereich

[Buchverfilmungen] Unnötige Verfilmungen?

Hallo ihr Lieben :)



Heute möchte ich mit euch meine Meinung zu 'unnötigen' Buchverfilmungen teilen. Vorab möchte ich sagen, dass dies meine subjektive Meinung ist und ich niemanden damit angreifen will! Es ist einfach meine persönliche Meinung.

Wie bin ich auf die Idee gekommen, diesen Post zu schreiben? Da nenne ich nur: Shades of Grey... Ich habe ersten drei Bücher gelesen und meiner Meinung nach ist Buch okay - nichts Besonderes und dann geht es leider nur noch bergab. Den vierten Band werde ich nicht lesen, aber dazu später mehr.

Wieso wird ein Buch wie Fifty Shades of Grey verfilmt? Für mich wirklich unverständlich! Okay... es ist die Fanfiction zu Twilight... Na und???? Muss es deswegen immer gleich einen Film geben? Im Netz wird man unzählige, bestimmt besser Fanfictions, dazu finden und keine einzige wird verfilmt. Wieso ausgerechnet dieses Buch? Gibt es nicht genügend andere Bücher, bessere Bücher, die es verdient hätten, verfilmt zu werden? Vielleicht auch mal ein etwas Unbekannteres?

Ich persönlich finde nichts Aussergewöhnliches an Shades of Grey, dass es verdient hätte, verfilmt zu werden. Für mich ist das Buch Mittelmass und nichts Neues. Einige Erotikromane könnten den Büchern ohne Probleme das Wasser reichen und die werden nicht verfilmt... Was hat die Macher dazu bewegt, ausgerechnet dieses Buch zu wählen? War es der Erfolg der Triologie? Ich weiss es nicht...

Und nein, ich habe den Film nicht gesehen und ich denke, das werde ich auch noch eine ganze Weile nicht - wenn überhaupt jemals. Mir gefällt die Besetzung der Hauptrollen nicht - für mich passen die beiden, rein optisch, nicht zu den Buchcharakteren... Und das schreckt mich noch mehr ab, den Film zu schauen.


Was mich aber fast noch mehr nervt, ist, dass plötzlich, nach dem Erfolg des Filmes, ein vierter Band aus Sicht von Christian erschienen ist... Ich möchte niemandem etwas unterstellen, aber es ist doch sehr sehr auffällig... und genau deshalb habe ich nicht vor, das Buch zu kaufen und zu lesen.


Was haltet ihr davon? Gibt es auch Buchverfilmungen, die ihr nicht verstehen könnt, weil ihr das Buch vielleicht nicht so gut fandet?

Liebe Grüsse
Eure Sabs :)

Kommentare

  1. Hey,

    ich denke es gibt zwar viele schlechte Verfilmungen, aber unnötige...eher nicht. ich bin auch kein Fan von SoG - habe weder die bücher gelesen noch den Film gesehen - aber es gibt ja genügend Leute, die das getan haben und die freuen sich dann natürlich darüber wenn es verfilmt wird.

    Heutzutage wird alles verfilmt was eine Leserschaft hinter sich herzieht, vor allem so ein "skandalöses" Buch zieht die Leute halt ins Kino. Reine Geldmacherei...ebenso wie die Geschichte noch mal aus seiner Sicht zu erzählen. Das wird doch auch neuerdings ständig gemacht...fehlt eigentlich nur noch ein Prequel - die finde ich am schlimmsten xD -

    LG Denise

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen