Donnerstag, 11. Juni 2015

Kurzrezension zu Pretty Guardian Sailor Moon Band 1 von Naoko Takeuchi

Hallo ihr Lieben :)

Heute habe ich eine etwas andere Rezension für euch und zwar zum 1. Band der Neuauflage der Pretty Guardian Sailor Moon-Mangas von Naoko Takeuchi.
Ich war schon als Kind ein riesen Fan von Sailor Moon und mag es auch heute noch gerne.


Verlag: Egmont Manga
238 Seiten
ISBN 9783 7704 7648 0
Homepage des Verlages: ** hier klicken **

Hier eine kurze Infos zu den Mangas:

Das Warten hat endlich ein Ende! Pretty Guardian Sailor Moon kommt wieder nach Deutschland und wir sind alle mit dabei. Vor über 10 Jahren hat ein kleines blondes Mädchen für Furore gesorgt und einen spektakulären Manga-Boom in Deutschland ausgelöst. Die Rede ist von Usagi Tsukino, alias Sailor Moon, die zusammen mit Kätzchen Luna und ihren Sailor-Kriegerinnen für Liebe und Gerechtigkeit kämpft.
Die Neuausgabe des Ausnahme-Klassikers erscheint ab Oktober 2011 monatlich, wird endlich in japanischer Leserichtung vorliegen und komplett neu übersetzt sein. Die extra dicken Bände haben schicke neue Cover und enthalten prächtige Farbseiten. Doch damit nicht genug: nach Abschluß der 12-bändigen Serie werden auch noch die Extrabände Sailor V und Sailor Moon Short Stories veröffentlicht

(Quelle: Egmont Manga)

Rezension:

Ich denke, Sailor Moon ist fast jedem ein Begriff - die junge Usagi trifft eines Tages auf die sprechende Katze Luna, die ihr offenbart, dass sie eine Kriegerin des Mondes ist. Und so nimmt ihr Schicksal ihren Lauf.

Mir hat es riesigen Spass gemacht, wieder in die Geschichte von Usagi und ihren Gefährtinnen einzutauchen und die Zeichnungen sind einfach toll. Ich konnte den Manga kaum zur Seite legen, als ich einmal in der Geschichte war. Kindheitserinnerungen sind auf jeden Fall wieder hochgekommen und ich freue mich auch schon auf die nächsten Bände.

Ich kann diese Reihe jedem empfehlen, der wieder in die Welt von Sailor Moon eintauchen will. Fünf Sterne von mir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu 'Starfall - So nah wie die Unendlichkeit' von Jennifer Wolf

Klappentext **Zwischen uns nur die Sterne** Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. ...

Follow by Email

Gesamtzahl der Seitenaufrufe