Rezension zu 'Lions - Heisse Fänge' von G.A. Aiken

Hallo ihr Lieben :)

Ich habe wieder eine Rezension für euch - dieses Mal zum Buch 'Lions - Heisse Fänge' von G.A. Aiken. Das ist der 7. Teil der Lions-Reihe. Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar!


Verlag: Piper
Erschienen am 10.11.2014
448 Seiten
Taschenbuch
ISBN: 978-3-492-28006-8
Homepage des Verlages: ** hier klicken **
Facebookseite des Verlages: ** hier klicken **

Die Bücher der Lions-Reihe:
Hitze der Nacht
Feuriger Instinkt
Leichte Beute
Wilde Begierde
Scharfe Pranken
Fährte der Lust
Heisse Fänge
Fesselnde Jagd (erscheint am 11.05.2015)


Klapptext:

Neues Lesefutter für alle Fans der sexy Großkatzen!
Lou „Crush“ Crushek ist ein Polarbär und eher der vernünftige, sanftmütige Typ. Doch wenn ihn jemand in seiner Arbeit als Cop behindert, geht ihm das richtig unters Fell. Besonders, wenn dieser Jemand eine kurvige Tigerin ist, deren Fertigkeiten die Welt des Einzelgängers gehörig auf den Kopf stellen - und seine Leidenschaft aus dem Winterschlaf erwecken ... Als Mitglied eines Katzen-Schutzkommandos weiß Marcella Malone, wie man widerspenstige Kerle anpackt. Das kommt ihr bei Crush zugute – selbstverständlich nicht nur auf beruflicher Ebene …
(Quelle: Piper Verlag)

Rezension:

Eisbär trifft auf Tigerin - als Lou Crushek auf die temperamentvolle Marcella trifft, wird seine Welt auf den Kopf gestellt. Obwohl er es gar nicht mag, aus seinem Alltag gerissen zu werden und Veränderungen hasst, kann er der Grosskatze nicht wiederstehen. Und das Rad dreht sich...

Was ich an der Reihe prinzipiell gut finde, man kann auch einen Band zwischendrin lesen, ohne auf dem neusten Stand zu sein (was bei mir leider der Fall ist). Da ich nicht mehr damit gerechnet hatte, dass der Piper-Verlag mir das Buch zuschickt, habe ich ein wenig getrödelt mit dem nachlesen - da ich den Verlag jedoch nicht warten lassen wollte und mich das Buch unheimlich gereizt hat, habe ich es nun schon vorab gelesen. Das als kurze Info zwischendurch.
Wie gesagt, das Buch kann man auch gut lesen, wenn man ein wenig hinterher hinkt, auch wenn einige Charaktere von den vorhergehenden Bänden immer wieder erscheinen und man da vielleicht kurz drüber stolpert.

Ansonsten hat mir die Geschichte gut gefallen. Man kann das Buch nicht so ganz ernst nehmen, auch wenn es durchaus Stellen beinhaltet, die ziemlich ernst sind. G.A. Aiken hat einen ganz eigenen Schreibstil, was vielleicht auch dazu beiträgt, dass man bei dem Buch immer wieder schmunzeln muss. Sie bringt sehr viel Humor rein, Erotik und das ganze verpackt mit einer durchaus interessanten Hintergrundgeschichte. Die Autorin weiss einfach, wie sie ihre Leser gut unterhalten kann.
Für mich ein sehr unterhaltsames Buch für zwischendurch, dass sich schnell weglesen lässt - man will einfach wissen, wie es mit Crush und Cella weiter geht, was die beiden noch so erleben und ob sie wirklich ein Paar werden.

Die Charaktere gefallen mir gut! Crush und Cella sind beide sehr eigene Persönlichkeiten, die eigentlich unterschiedlicher nicht sein könnten. Dennoch sind sie sehr gelungen. Was mir auch gut gefallen hat, dass man Personen aus den anderen Bänden wieder trifft und sie noch genau so sind, wie in den Büchern zuvor.
Manche Charaktere werden nur angeschnitten, aber mir persönlich fehlt es an nichts. Die Personen im Buch sind genau richtig, so wie sie sind. Für mich macht die Mischung, die die Autorin ihren Charakteren verleiht den Reiz des Buches aus.

Eine unterhaltsame, gelungene Fortsetzung - ein Buch zum geniessen und schmunzeln. Für mich sehr gute 4 Sterne. ****

Kommentare

Beliebte Posts