Direkt zum Hauptbereich

Englische Bücher

Guten Abend ihr Lieben :)

Wie der Titel des Posts schon sagt, geht es heute um englische Bücher. Ich hatte in der Schule und der Berufsschule das normale Englisch und auch in meinem Job brauche ich die Sprache praktisch jeden Tag. Leider nicht so intensiv, wie ich es gerne hätte. Ich finde es immer wieder schade, wenn man Sprachen, die man beherrscht, verkümmern lässt, nur weil man sie nicht so intensiv oder kaum braucht.

Daher habe ich mir auch schon in der Vergangenheit überlegt, vermehrt Bücher auf Englisch zu lesen, aber - und das ist wohl mein Hauptproblem - ich war einfach zu faul. Letztes Jahr habe ich dann endlich ein Buch auf Englisch gelesen, weil ich nicht warten konnte, bis der damalige neue Band von Black Dagger auf Deutsch erscheint - so erging es mir auch diesen Frühling. Und ich habe sogar noch ein drittes Buch gelesen (Nalini Singh) und ich muss sagen, nach einer kurzen Einlesphase, ging es eigentlich ganz flott zur Hand.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe vor, in Zukunft wirklich mehr auf Englisch zu lesen! Ich habe noch ein paar Bücher in meinem Regal stehen, aber leider ist die Auswahl noch nicht sonderlich gross. Das möchte ich auf jeden Fall ändern, damit ich eben mehr Auswahl habe.

Hier meine englischen Bücher:




Lest ihr auch ab und an auf Englisch? Habt ihr vielleicht Buchempfehlungen für mich? Ich bin dankbar für jeden Tipp :) Kennt ihr vielleicht sogar eines meiner wenigen Bücher?


Liebe Grüsse
Eure Sabs

Kommentare

  1. Uhhh, "World After"??? Hast du "Angel Fall" schon gelesen auf dt/eng?
    Und zur englischen Lektüre. Ich habe vor allen Bloggern Respekt, die viele englische Bücher lesen bzw lesen können. Ich halte mich damit unheimlich lange auf, weil ich doch jedes Verb und jedes Adjektiv verstehen bzw. übersetzen will.
    Das einzige, wo ich nicht drum herum komme, sind die Biographien meiner Serienmörder, denn da gibt die deutschsprachige Literatur nichts her :(

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute kommt noch mein Neuzugängepost - dort wirst du dann sehen können, dass World After schneller geliefert wurde als Angel Fall :/ Das müsste jedoch diese Woche ankommen - ich bin schon ganz heiss darauf. Da es World After ja noch nicht auf Deutsch gibt, habe ich mich entschieden, diese Reihe generell auf Englisch zu lesen - mir gefallen die Cover irgendwie ohnehin besser bei dieser Reihe, wobei vom zweiten Teil weiss ich es ja noch nicht. Anyway :) Ich freue mich schon sehr auf die Reihe - habe bisher sehr viel gutes gehört. Soll ziemlich blutig und hart sein, genau mein Ding.
      Ich brauche auch länger um ein englisches Buch zu lesen, aber ich denke, mit der Zeit, werde ich auch hier weniger 'Schwierigkeiten' haben. Erstaunlicherweise schlage ich kaum Wörter nach, wenn ich auf englisch lese - nur wenn ich ein Wort gar nicht verstehe und unbedingt wissen will, was es heisst oder ich den Kontext dann nicht begreife. Bisher bin ich so ganz gut zu Recht gekommen und ich denke, das werde ich auch so beibehalten.

      Nur Herr der Ringe... Naja - das war mal im offenen Bücherschrank, deshalb steht es bei mir auf englisch und auf deutsch im Regal - ob ich es wirklich mal auf englisch lesen werde... Mal sehen - ich hatte schon für das deutsche Buch über ein Jahr :/ Es ist halt doch sehr anspruchsvoll geschrieben. Das ist nicht schlecht, aber für mich raubt es ein wenig den Lesespass.

      Oh, hast du da ein paar Lesetipps? Ich möchte da auch mal wieder ein zwei Bücher lesen, aber weiss nicht so Recht, welche.

      Ich finde es einfach eine gute Übung, auf englisch zu lesen und das möchte ich eben in der Zukunft mehr tun :)

      Löschen
    2. Hmmm, Lesetipps wo fang ich da an.
      Sehr gut fand ich "Cellar Girl"!
      Ansonsten bin ich ein riesiger Fan von Fred&Rose West und Ian Brady&Mira Hindley. Alles weitere ist dann Geschmackssache ne ;) Ich mag Pärchen!!! :P

      Löschen

Kommentar veröffentlichen