Rezension zu Kane von Jacquelyn Frank

Guten Morgen ihr Lieben :)

Heute gibt es wieder eine Rezension, dieses Mal zu Kane von Jacquelyn Frank. Es ist eine Kurzgeschichte zu ihrer Schattenwandler-Reihe. Und da ich ja seit etwas mehr als einer Woche meinen Tolino habe und es das Buch nur als E-Book gibt (was ich etwas schade finde), konnte ich s nun endlich lesen.



Länge: ca. 70 Seiten
Verlag: Egmont LYX.digital
ISBN-10: 3802589475
ISBN-13: 9783802589478


Klapptext:

Eine Geschichte aus der Welt der Schattenwandler - exklusiv als E-Book! Der Dämon Kane wird vom Verlangen nach der schönen Corrine verzehrt. Doch er weiss nur zu gut, dass es ihm verboten ist, sich mit einer Sterblichen einzulassen. Doch in der Nacht von Samhain kann sich kein Dämon seiner dunklen Begierden erwehren, und Kane ist fest entschlossen, Corrine zu der Seinen zu machen ...

(Quelle: Weltbild )

Rezension:

Kane findet seine Seelengefährtin und muss sein Verlangen nach ihr, das durch Samhain angefacht wird, unter Kontrolle halten. Er möchte Corrine nicht Angst machen und doch ist die Situation, in der sie sich befinden, alles andere als hilfreich.

Was ich ein wenig schade finde, ist, dass man zwar erfährt, wie die beiden schliesslich zu einander finden, aber was nach Samhain geschieht, wird leider nicht gesagt. Mich hätte auch interessiert, wie sie nach dieser intensiven erotischen Zeit miteinander umgehen, wie sie sich im Alltag zurecht finden und wie Corrine mit allem klar kommt. Dafür hätte das Buch gerne auch ein paar Seiten mehr haben können und es wäre noch immer eine Kurzgeschichte geblieben.
Dieses Buch ist sehr erotisch geprägt, mit ein paar Informationen zu den Dämonen und der Prägung. Ansonsten ist es einfach mal ein Buch für zwischendurch - nichts tiefgründiges. Was auch ein kleiner Kritikpunkt ist, dass man sehr wenig von Corrine erfährt. Ich hätte mir ein paar mehr Informationen gewünscht.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich konnte mich von Anfang an gut einfinden. Daran gibt es nichts zu bemängeln.

Alles in allem eine nette Kurzgeschichte für zwischendurch. Daher gibt es von mir 3 Sterne: ***

Kommentare

Beliebte Posts