Freitag, 12. September 2014

Frau Wölkchens Freitagsfragen #1

Da ich gerne mehr Bloggen würde (ich finde wirklich Gefallen daran) und mich daher auch mehr integrieren möchte, fange ich doch gleich damit an - ich habe eine tolle Aktion von der Bloggerin Frau Wölkchen entdeckt und dachte mir, ich fange damit an :)
 
Für genauere Infos, klickt doch den folgenden Link an: Frau Wölkchens Freitagsfragen
 
 
Bücher-Frage:


1. Wie stehst du dazu, dass es momentan so viele Reihen gibt? - Nervig, toll oder doch egal?
 
Ich habe selbst super viele Reihen im Regal stehen - nervig würde ich es daher nicht nennen. Dennoch würde ich mir wünschen, dass man auch wieder einfach ein Buch in die Hand nehmen kann, ohne gleich befürchten zu müssen, wieder bei einer Reihe gelandet zu sein. Da ich wirklich ein Händchen für genau diese Situation habe, fände ich das super.
Aber prinzipiell finde ich es nicht schlecht, wenn ein Autor sich für eine Reihe entschliesst.

 

Private Frage:



2. Jeder Mensch hat irgendwelche komischen Angewohnheiten oder Ticks
 - welche bringen dich auf die Palme?
Phu, das ist eine schwere Frage... Ob das eine Angewohnheit ist, weiss ich nicht genau, aber das ist gerade das Einzige, was mir einfällt: Gleichgültigkeit gegenüber der Umwelt und Mitmenschen an den Tag legen.
Leider habe ich mit einigen solchen Menschen zu tun (geht leider nicht anders) und es bringt mich immer wieder auf die Palme, wie gleichgültig diese Menschen auf die Umwelt und ihre Mitmenschen reagieren. Das kann mich wirklich auf die Palme bringen.
 
 
Mich würde interessieren, was ihr zu den beiden Fragen sagt :)

Kommentare:

  1. Hallo Sabrina und herzlich Willkommen in der Bloggerwelt :D

    Die ewigen Reihen, ja, das ist grad im Fantasybereich gerade ganz schlimm. Ich mag Reihen auch gerne, aber momentan nimmt es irgendwie überhand und ich hab so viele unabgeschlossene Reihen, bei denen auch oft die Fortsetzungen noch gar nicht erschienen sind - die würde ich schon gerne irgendwann mal abschließen ^^

    Deine Meinung zu Frage 2 kann ich voll und ganz unterschreiben, solche Menschen kann ich auch überhaupt nicht verstehen.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Falls du noch Interesse an weiteren Aktionen hast, ich hab die mal auf meinem Blog alle zusammengefasst, vielleicht ist ja noch was anderes für dich dabei, wo du gerne mitmachen würdest :)
      http://blog4aleshanee.blogspot.de/2014/08/blogger-aktionen-woechentlich-und-jederzeit.html

      Löschen
    2. Danke für die liebe Begrüssung :) Ja der Fantasybereich ist wirklich am Schlimmsten XD

      Oh cool, danke - habe ich gar nicht gesehen - werde auf jeden Fall gleich mal reinschauen :) Ich habe heute Abend und morgen ein wenig mehr Zeit, um die ganzen Blogs genau unter die Lupe zu nehmen :)

      Löschen
  2. Hallo liebe Sabrina! ☺

    Auch von mir ein herzliches WILLKOMMEN unter uns Bloggern! Buchbloggen macht mir richtig Spaß und genau das wünsche ich dir in Zukunft auch! ;-)

    Da ich auch schon ein paar Trilogien gelesen habe (BookLess von Marah Woolf, Julius Kern Krimireihe von Vincent Klisch,...) und momentan an 2 Reihen lese (Elizabeth George und Friedrich Ani) finde ich diese auch nicht nervig. Das würde ich so nicht behaupten. Viel mehr stört mich, dass auf den Büchern, die man sich evtl. kaufen möchte, selten eine Information drauf oder drin zu finden ist, ob sie aus einer Reihe stammen oder nicht. Und wenn man dann während dem Lesen feststellt: "Hey, irgendwas stimmt da nicht, da muss es mindestens einen Vorgänger geben,..." - Das ist das, was mich dann am meisten ärgert.

    Oh ja, jetzt wo du es schreibst. Die Gleichgültigkeit mancher Menschen bspw. der Umwelt gegenüber, das finde ich auch schrecklich. Ganz besonders schlimm ist es, wenn ich beobachte, wie jemand direkt neben mir Müll auf den Boden oder in die Wiese schmeißt, anstatt ein paar Schritte zum nächsten Mülleimer zu gehen oder seinen Mist einsteckt, wenn keiner in der Nähe ist. (Das kann doch nicht so schwer sein, oder?) Fängt ja schon bei den Zigaretten an: Umweltverschmutzung und sieht auch ganz einfach nicht schön aus, wenn überall diese Stummel liegen!

    Liebe Grüße ♥, Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die liebe Begrüssung :) Ich bin mir sicher, es wird mir Spass machen und ich hoffe, auch ein paar nette Leute kennen zu lernen :) Allein für sich zu bloggen ist auf Dauer ja auch ein wenig langweilig ;)

      Oh ja, Bücher ohne Hinweise darauf, dass es eine Reihe ist, mag ich auch nicht bzw. es ärgert mich jedes Mal :/ Nicht, dass ich keine neue Reihe anfangen würde, wenn sie wirklich gut ist... Aber das möchte ich dann doch selbst entscheiden und zwar bewusst und nicht unbewusst dazu 'gedrängt' zu werden.

      Oh ja, das kann ich auch nicht verstehen. Mir zeigt es sich, besonders in der Firma, immer wieder, dass auch Geschehnisse in der Welt und sogar im eigenen Land nur mit: Tja, das ist halt so, kann es ja ohnehin nicht ändern oder das war halt schon immer so, das bleibt halt so... abgetan wird... Aber mal etwas zu hinterfragen oder so... Das ist bei vielen Menschen leider zu viel verlangt... Wie du siehst, das bringt mich wirklich in Rage, diese Gleichgültigkeit :/

      Löschen
  3. Huhu,

    auch ich möchte dich in der Bloggerwelt herzlich Willkommen heißen! :)
    Schön das du an meiner Aktion teilnimmst. :)

    Ich fände es auch gut wenn man auf den Büchern einen Hinweis finden würde, das sie zu einer Reihe gehören. Mir ist das auch schon auf passiert, dass ich ein Buch gekauft habe, in der Erwartung endlich mal ein Einzelband zu lesen, um dann am Ende festzustellen das es zu einer Reihe gehört. -.- Das ist schon etwas nervig.
    Ansonsten mag ich Reihen ja gerne, aber langsam habe ich hier einfach zu viele angefangene.

    Bei der zweiten Antwort kann ich dir auch zustimmen, da habe ich auch schon zu viele Leute erlebt und kennengelernt! :/

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die liebe Begrüssung :) Ich habe wirklich Gefallen daran gefunden und das schon in den ersten Tagen :) Und morgen ist ja schon wieder Freitag :D Da freu ich mich schon darauf :) :)

      Hoffen wir, dass es bald wieder mehr Einzelbücher gibt - das wäre echt super

      Löschen

Rezension zu 'Starfall - So nah wie die Unendlichkeit' von Jennifer Wolf

Klappentext **Zwischen uns nur die Sterne** Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. ...

Follow by Email

Gesamtzahl der Seitenaufrufe