Mittwoch, 6. Dezember 2017

Rezension zu 'Starfall - So nah wie die Unendlichkeit' von Jennifer Wolf


Klappentext

**Zwischen uns nur die Sterne**

Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. und führt ein abgesichertes, geschütztes Leben, als das Undenkbare passiert: Ein UFO stürzt aus dem Himmel und legt mitten in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten eine Bruchlandung hin. Während wie von Geisterhand alle Glasscheiben zu Bruch gehen, der Strom schlagartig ausfällt und in den Straßen das Chaos ausbricht, geht plötzlich alles rasend schnell. Melodys Bruder wird schwerverletzt wegtransportiert und ihre Mutter übernimmt als Ärztin des Militärkrankenhauses die Behandlung der außerirdischen Neuankömmlinge. Und dann soll auch noch ausgerechnet Melodys Familie am Projekt ›Ohana‹ teilnehmen und einen vollkommen traumatisierten Jungen aus dem All aufnehmen…

»Starfall. So nah wie die Unendlichkeit« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

(Quelle: Impress)

Homepage des Verlages: ** klick **


Montag, 13. November 2017

Rezension zu 'Victims: Das Werwolf-Phänomen' von Guido Krain


Klappentext

Grauenvoll zugerichtete Leichen und finstere Kulte - ein grausiger Thriller in der Hafenstadt Hamburg
Die Opfer stammen aus den höchsten Kreisen der Gesellschaft. Mit jeder weiteren Bluttat wächst die Erkenntnis, dass entweder ein alter Fluch oder eine völlig unbekannte Mordmethode die Opfer aus dem Leben reißt. Kommissar Tycho Zander glaubt nicht an Magie und Sagentiere. Schon gar nicht an Werwölfe, die ihre Spuren auch mal mit Abflussreiniger verwischen. Doch dann kommt der Fall viel zu nahe an den hartgesottenen Polizisten heran und die Jagd wird persönlich...

(Quelle & Homepage des Verlages: *klick*

Sonntag, 12. November 2017

Rezension von 'QualityLand' von Marc-Uwe Kling


Klappentext

Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund - Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt. Visionär, hintergründig – und so komisch wie die Känguru-Trilogie.
(Quelle & Homepage des Verlages: *klick*


Dienstag, 31. Oktober 2017

[#halloweenwoche17 - Letzter Tag] Lasst uns kreativ werden!

Schönen gruseligen Abend meine Freunde

Tretet ein letztes Mal näher - fühlt euch wie zu Hause in meiner Gruft!




Die heutige Tagesaufgabe lautet:

Keine Müdigkeit vortäuschen! Heute geht es ans Eingemachte! Wir wollen eine Kurzgeschichte, einen Prolog, ein Kapitel, ein Gedicht, ein Lied, whatever von euch sehen oder gar hören! Wichtige Bedingung: Es sollte zu Halloween passen und nein schnulzige Liebesgeschichten, mögen so manch einem Schauer über den Rücken jagen, aber heute dürfen sie in der Versenkung bleiben!

Den Hauptbeitrag findet ihr bei der lieben Christin.

Ich muss zugeben, ich habe mich vor der heutigen Aufgabe gegruselt... Dennoch habe ich mich ihr gestellt und bin zufrieden. Ich präsentiere euch den Einstieg in eine neue Geschichte - auf dass ihr einige gruselige Minuten erleben werdet.


Freitag, 27. Oktober 2017

[#halloweenwoche17 - Tag 3]


Düster böse geht es heute mit dem dritten Tag der Halloweenwoche weiter. Heutige Gastgeberin ist Christin und bei ihr geht es rund um ihre persönlichen Top 3 Bösewichte.

Hmmm ich muss zugeben, mir ist auf Anhieb kein Bösewicht eingefallen. Für mich gehört die dunkle Seite zu jeder Geschichte dazu. Also habe ich hin und her überlegt, bin aber auf keinen grünen Zweig gekommen.

Rezension zu 'Starfall - So nah wie die Unendlichkeit' von Jennifer Wolf

Klappentext **Zwischen uns nur die Sterne** Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. ...

Follow by Email

Gesamtzahl der Seitenaufrufe